OLD BARON

Old Baron – Die Chroniken der Roten Wut ist vorerst als eine Serie von etwa einstündigen Hörbüchern geplant. Military Sci-Fi trifft auf Horror, eingebettet in eine dramatische Story um Günther von Richthofen und seine Crew. Eine düstere Space-Opera mit dem reinen Ziel zu unterhalten und definitiv kein Hard-SF.
Die Inspirationen waren die rohe und finstere Ästhetik von Warhammer 40K, Starshiptroopers und Battlestar Galactica, der zynische Ton von “Red Rising” und eine gute Portion lovecraftianischer Horror.

Weltraum, Monster, Blut und Rost – was braucht man mehr?

Oh ja … riesige Schlachtschiffe und fiese Bösewichte. Und von denen gibt es mehr als genug, und obendrauf noch verschiedene unverblümte und manchmal auch subtile Zitate aus dem Genre.

Old Baron konzentriert sich auf den desillusionierten Kapitän Günther von Richthofen, einen desertierten Offizier des Sternenreichs. Zusammen mit dem Klonpaar Ryder und Hook sowie Pilotin und Hackerin Alyhda ist er an Bord der schwer angeschlagenen Old Baron auf der Flucht und versucht, unter dem Radar des Reiches zu bleiben.
Das erweist sich jedoch als viel schwieriger als erwartet und das Sternenreich ist nicht das einzige Problem, mit dem die Crew der Old Baron zu kämpfen hat.
Die “Rote Wut”, eine teuflische Psi-Epidemie, die die schlimmsten Ängste der Infizierten in eine grausame Realität verwandelt, beginnt sich in neuer Form zu verbreiten.

Old Baron wird in etwa einstündigen Episoden und im Abstand von 4 bis 6 Wochen in verschiedenen Ausgaben erscheinen. Als Medien sind Download und CD geplant, als Varianten reines Hörbuch, sowie eine Version mit düsterer & spaciger Ambient Music.

11.11. 2018: Eigentlich waren die ersten drei Episoden schon so gut wie fertig, dummerweise nur hat meine Festplatte neulich mal kurz gezuckt – und dann waren sie weg. Glücklicherweise bezieht sich das leiglich auf die Aufnahmen für die Hörbücher. Die Manuskripte sind noch vorhanden, aber es wird noch etwas dauern, bis OLD BARON das Unlicht des Alls erblicken wird … ich bau´jetzt erstmal ne neue Festplatte ein … 😉

Episode 1 – Rizon 325

Episode 1 des Sci-Fi-Horror-Projekts von Georg Bruckmann.

Gouverneurin Talla Ozzynski, die die Freihandelsstation Pri-C5 leitet, betreibt ohne Wissen des Sternenreiches eine Erzföderationsstation auf einem Mond von Rizon 325, zu der der Kontakt aus unbekannten Gründen abgebrochen ist.
Ihr Sohn arbeitet als Lagerlogistiker auf dieser Station. Zu gleichen Teilen aus Angst um ihr Kind und aus Angst, dass das Sternenreich ihr auf die Schliche kommt, schickt sie die Baron, um nach dem Rechten zu sehen.
Die Crew um Kapitän Günther von Richthofen erkennt schnell, dass es nicht einfach sein wird, die Mission zu erfüllen.
Die Station verweigert noch immer die Kommunikation, doch die Verteidigungsanlagen sind noch aktiv.

Auf dem dritten Mond von Rizon 325 stimmt etwas ganz und gar nicht.

Ausgaben
Hörbuch Audible
Ambient-Hörbuch
Hörbuch BandcampAmbient-Hörbuch Bandcamp

Episode 2 – Oktagon

Alien, Starwars, Warhammer

Episode 2 der düsteren Space-Opera von Georg Bruckmann.

Ryder, Hook und Kapitän von Richthofen kämpfen sich durch die gigantisch Förderstation auf dem dritten Mond von Rizon 325. Sie sind auf der Suche nach Brandon Ozzynski. Die Munition ist knapp, die Überlegenheit der Ekto-Dämonen ist überwältigend.
Hinzu kommt, dass Alyhda mit der Old Baron vor drei Sternenreichsschiffen fliehen muss und ihnen keine Rückendeckung mehr geben kann.
Allein, umgeben von alptraumhaften Psi-Monstern und in einem mörderischen Wettlauf gegen die Zeit, geben die beiden Albino-Klone und von Richthofen ihr Bestes, um die Mission zu erfüllen – und mit heiler Haut davon zu kommen.

 

Ausgaben
Hörbuch Audible
Ambient-Hörbuch
Hörbuch BandcampAmbient-Hörbuch Bandcamp

 

Episode 3 – Zerrbilder

Deadspace meets Lovecraft

Episode 3 der düsteren Space-Opera von Georg Bruckmann.

Die Lage in der geheimen Förderanlage wird langsam aber sicher immer gefährlicher für Günther von Richthofen und seine Begleiter. Es gilt, mit der Zielperson zu entkommen. Doch Bodentruppen des Sternereiches und von Juntzts Rachsucht machen dies zu einem beinahe hoffnungslosen Unterfangen. Und dann sind da noch die Ekto-Bestien, die das titanische Gebäude durchstreifen.

Alyhda indes hat eigene Probleme. Sie ist mit der Old Baron gestrandet, Koordinaten unbekannt.

Als wäre das noch nicht genug, stellt sich auch noch heraus, dass die Zielperson nicht das ist, was sie sein sollte.

 

Ausgaben
Hörbuch Audible
Ambient-Hörbuch
Hörbuch BandcampAmbient-Hörbuch Bandcamp

 

 

– Leseproben –